#26 Some of us are less tolerant of eccentricities than others.

Da ich vorhin von mir selbst gefragt wurde, warum ich hier Nummern vor die Artikel kloppe: Zum Einen aus Gründen, zum Anderen, weil ich so nicht wieder tausend Artikel löschen kann, ohne, dass es danach hässlich aussieht. (Ja, so sieht’s nämlich aus. Die Tatsache, dass es hässlich aussieht, kann mich davon abhalten, Artikel zu löschen.)

Eigentlich möchte ich gar nicht viel schreiben, sondern nur Folgendes teilen:

At the time, it seemed to me that Jeremy was spending a lot of time with a piece of plastic pressed against his ear, talking to himself. Which was fine by me. We all have our eccentricities. Jeremy liked talking to plastic; I liked hunting and eating the rats that ventured into the motel room. Or, at least I did like hunting and eating the rats, until Jeremy caught me and promptly kiboshed that hobby. Some of us are less tolerant of eccentricities than others.

Advertisements

Veröffentlicht von

Patricia

People I know started following me. This is getting too real.

2 Gedanken zu „#26 Some of us are less tolerant of eccentricities than others.“

  1. Als ich Anfang der 1990er „Prozac Nation“ las, fragte ich mich, warum viele Liebhaber die Eskapaden der Autorin so lange tolerierten? Dann sah ich im „Playboy“ ein Foto von ihr, und mir war alles klar. Oder der routinierte Liebhaber Rodolphe, wie er manches, was „Madame Bovary“ sagt, insgeheim ziemlich dämlich findet. Aber, ach, sie ist so wunderschön!
    Toleranz ist keine Frage der Person, sondern des Gegenübers.
    Generell gilt: So lange ein Mann seine Arbeit schafft, kann er saufen, wie er will, und ist noch ein toller Hecht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s