#7 Trope

Drei Dreieinhalb Dinge.

1. Ich denke, dieses Paradox der Hässlichkeit ist Unsinn. Hab da mal was vorbereitet. (Das bin im Übrigen ich. Ungeschminkt!)

2. Gibt es einen pseudo-gebildeten Begriff für dieses Hassliebe-ähnliche Dingsbums? Übe ich ja täglich aus, wenn ich lese und danach auf tvtropes nachschaue, ob es schon einen Bereich für das neueste Phänomen gibt. So wie Leute, die GZSZ gucken, um sich die ganze Zeit darüber aufzuregen. Oder Taff. Oder, hm, Bundesliga. (Hat jemand gestern (vorgestern?) diese Hulks gesehen? Wie viel haben die da gerissen? Aalter.. Ich weiß, kein Fußball, aber das war mal.. die könnten mit Menschen schmeißen! Die könnten einfach mal eiskalt mit Menschen schmeißen! 232.. alter..) Hat ja beinahe etwas von guilty pleasure, nur, dass man ja eher das hetzen genießt, nicht Miley Cyrus. (die wird so geschrieben, ja?)

3. Hau ab.

Und das war’s auch schon wieder! : ) Oder… achja, ich hab mein Abschlusszeugnis. Hatte schon wieder einen Post vor einigen Tagen geschrieben, aber dann doch nicht, weil.. nevermind.

Advertisements

Ein Kommentar zu „#7 Trope

  1. Hm.. gabs das nicht schon bei Aristoteles in der Poetik?! Ich meine, nicht, dass das was heißen würde, aber ich find die Idee schon überzeugend. Ich schleiche schon seit ner Ewigkeit um dieses Buch zur „Geschichte der Hässlichkeit“ von Umberto Eco rum, aber ich hab irgendwie nie Geld. Ähemm.
    Ist doch auch nicht weit entfernt von 2) ..von wegen Beschäftigung ähnlich Schrecklichem wie GZSZ. ;)
    Vielleicht fällt mir ein Begriff ein, wenn ich meine Brille aufsetze.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s